• Wellbeing

Wellbeing

Autogenes Training: Wie es geht und wobei es hilft - Foto: canva.com

Autogenes Training: Wie es geht und wobei es hilft

Stress, Hektik und ständige Anspannung kennzeichnen heutzutage leider allzu oft den Alltag in der modernen Welt. Meist gehen diese Dinge mit Unsicherheit und Leistungsdruck einher. Das Autogene Training ist in solchen Fällen eine gute Möglichkeit, mit den täglichen Belastungen besser fertig zu werden. Hier erfährst du, was Autogenes Training überhaupt ist und wie du es zu Hause ganz einfach selbst erlernen kannst, um dich und deinen Körper wieder in Einklang zu bringen.

Einrichten nach der Farbenlehre: Gold vermittelt Luxus, Orange steht für Lebensfreude - Foto: canva.com

Einrichten nach der Farbenlehre: Gold vermittelt Luxus, Orange steht für Lebensfreude

So langsam wird es Herbst und die Tage kürzer, das Wetter schlechter und wir sehnen uns nach Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden. Vielleicht sehnst du dich gerade jetzt nach einem Makeover für dein Zuhause. Je nachdem, welche Farben du dabei wählst, kannst du die Atmosphäre, die dein Heim auf dich und deine Besucher ausstrahlt, bestimmen. Hier erfährst du, wie Einrichten nach der Farbenlehre geht und welche Töne gut miteinander harmonieren und welche nicht.

Vata, Pitta, Kapha: Zu welchem Ayurveda Typen gehörst du? - Foto: canva.com

Vata, Pitta, Kapha: Zu welchem Ayurveda-Typen gehörst du?

Schon 500 vor Christus entstand die traditionelle indische Heilkunst Ayurveda, was aus dem Sanskrit übersetzt so viel wie "Wissen vom Leben" heißt. Ihre Basis bilden die drei Ayurveda-Typen oder Prinzipien des Lebens (Doshas) Vata, Pitta und Kapha. Wir erklären dir, wie sich die Doshas unterscheiden und, was dein Typ für deinen Körper, Geist und dein Leben bedeutet.

Achtsamkeit: Entspannung für Körper und Geist!  - Foto: canva.com

Achtsamkeit: Entspannung für Körper und Geist!

Der Kunst der Achtsamkeit kommt in unserer von Stress und Multitasking geprägten Zeit eine immer größere Bedeutung zu. Jetzt wird die medizinische Wirkung von Achtsamkeit umfassend erforscht – mit revolutionären Erkenntnissen.

Frau steht vor rotem Himmel und Mondsichel - Foto: Pexels

Das Gesetz der Anziehung: So kannst du es für dich nutzen

Wie Magnete Metalle anziehen oder der Mond das Wasser, lässt sich das Gesetz der Anziehung auch auf uns Menschen übertragen. Wir verraten dir hier, was genau hinter dieser magischen Kraft steckt, wie sie funktioniert und wie du sie selbst für dein Leben anwenden kannst.

Hand mit Amethyst - Foto: Pexels

Wie kann ich einen Amethyst aufladen?

Jeder Edelstein hat seine ganz besondere Heilkraft. Die wird mit der Zeit aber schwächer und muss wiederhergestellt werden. Das gilt daher ebenso für den lila Amethyst. In unserer Anleitung findest du Tipps, wie du einen Amethyst aufladen, aber auch entladen und reinigen kannst.

yoga-figuren-gegen-beschwerden

Dr. Yoga: 6 einfache Yoga-Figuren gegen häufige Beschwerden

Alles im Leben dreht sich um Balance, um ein Gleichgewicht der Kräfte und Energien. Darum, was wir geben und nehmen, wie wir mit den Herausforderungen des Lebens fließen – auch wenn wir uns dessen im Alltag kaum bewusst sind. Läuft alles gut, geschieht es automatisch. Kommen wir doch mal in Ungleichgewicht und spüren körperliche und seelische Beschwerden, können bestimmte Yoga-Figuren helfen, sie zu lindern. Wir zeigen dir, wie du deine Heilkräfte aktivieren kannst.

Illustration Frau steht auf Berg vor Baum - Foto: Adobe Stock

Veränderung: Hab Vertrauen in deinen Weg!

Es gibt viele Tage, die plätschern vor sich hin und dann solche, die alles verändern. Ohne nachzudenken, müssen wir plötzlich mit einer neuen Situation klarkommen: Wir verlieren unseren Job. Wir stehen vor einem Beziehungs-Aus. Wir haben keine finanzielle Sicherheit mehr. All die lieb gewonnenen Routinen lösen sich auf. Viele haben das Gefühl, zu fallen und den Boden nicht zu sehen. Doch wir dürfen uns an etwas erinnern und darauf vertrauen: Veränderung bedeutet Wachstum.

Die Wunschliste meines Lebens

Die Wunschliste deines Lebens

Stell dir vor, du hast einen Wunsch frei. Was fällt dir als Erstes ein? Auf einer einsamen Südseeinsel zu leben? Je intensiver wir uns damit beschäftigen, desto klarer wird, dass unsere Herzenswünsche eigentlich ganz andere sind. Denn es sind die kleinen Dinge, die Großes bewirken. Wer seine Wünsche in Form einer kreativ gestalteten Wunschliste festhält, führt sich Sehnsüchte auf positive Weise vor Augen, denn eine Wunschliste ist bereits ein kleiner Schritt in Richtung Wunscherfüllung.

Soul Food - Foto: Brooke Lark / Unsplash

Warum gutes Essen auch Selbstliebe ist

Was ist eigentlich Selbstliebe? Heißt sie, dass ich über mich selbst gütig nachdenke? Dankbar bin und meine eigenen Fähigkeiten schätze?Ja, all das ist Selbstliebe. Und noch viel mehr. Auch das, was wir täglich essen ist ein Akt der Wertschätzung. Denn unsere Persönlichkeit besteht nicht nur aus unserem Kopf und den tausend Gedanken, die in ihm herumschwirren. Wir haben auch einen Körper, der unsere Seele jeden Tag trägt.

Blonde Frau mit Zopf und Blumenstrauß

Im Hier und Jetzt leben – geht das überhaupt?

Im Hier und Jetzt leben, den Moment genießen, weder in der Vergangenheit wühlen, noch die Zukunft herbeisehnen – ist das eine realistische Vorstellung oder nur ein schöner Kalenderspruch, den sowieso niemand umsetzen kann? Leider ist es so: Wir alle können (höchstwahrscheinlich) nicht dauerhaft im Hier und Jetzt leben. Für den Alltag brauchen wir ein gewisses Maß an Vorsorge, Verbindlichkeit und Planung. Doch was ist es dann, dieses Hier und Jetzt und wie kann es uns trotzdem helfen?

Frau im aufschauenden Hund Yoga-Pose - Foto: Deike Behringer

Die Krähe: Yoga-Video & Übungsfolge für Armbalancen

Als Vorbereitung für die Krähe im Yoga haben wir hier die passenden, stärkenden Yogaübungen und Armbalancen für dich. Plus: Ein Video, das beim happinez-Shooting entstanden ist und die komplette Übungsfolge im Flow zeigt. Die Übungen erklären wir dir dazu anhand von Bildern Schritt für Schritt.

Frau beim Yoga

Die Rückkehr zur Langsamkeit – Yoga zum Entschleunigen

Nur, wenn wir achtsam mit uns selbst umgehen, gelingt es uns, unseren oft hektischen Alltag entschleunigen. Nur dann können wir bewusst aus unserer Mitte heraus handeln, denn nur dann sind Körper, Seele und Geist im Einklang. Vier Yogaübungen für mehr Langsamkeit, die helfen, im Hier und Jetzt anzukommen.

Ölziehen - Anleitung & Tipps

Ölziehen - Anleitung und Tipps

Ölziehen hat eine lange Tradition und ist fester Bestandteil in Ayurveda - der indischen Heilkunst. Mit Öl verbinden wir oft die Küche und die Zubereitung von Speisen, dabei erfüllt es in der Lehre des Ayurveda noch einen ganz anderen Zweck.

wellness_tipps_fuer_zuhause

Zeit für mich: Wellness-Tipps für Zuhause

Der Frühling ist die Zeit der Erneuerung – der ideale Zeitpunkt für Wellness zuhause. Wir haben eine kleine, aber feine Auswahl an Produkten aus unserem Wohn- und Wellness-Bereich zusammengestellt, mit dem du ein stimmungsvolles Wellness-Erlebnis zuhause genießen kannst.

Großer Gong - Foto: ©Mirko - stock.adobe.com

Hören im Alltag als sinnliches Erlebnis: 3 Übungen

Wenn wir alle Sinne betrachten – Hören, Riechen, Schmecken, Tasten und Sehen – ist das Sehen in unserer Gesellschaft am dominantesten. Die anderen Sinneswahrnehmungen bemerken wir auch, aber wir zelebrieren sie weniger. Deshalb zeigen wir dir, wie du das Hören einmal feiern könnt. Wie sich Alltagsgeräusche auf einmal neu zusammensetzen und uns beruhigen können. Mit drei kleinen Wahrnehmungsübungen verraten wir dir, wie das geht. Ohren auf.

In kleinen Schritten zu mehr Gesundheit - Foto: Adobe Stock

Säure-Basen: Balance für den Körper

Müdigkeit, Kopf- und Gelenkschmerzen, Infekte, gedrückte Stimmung – diese Beschwerden sind klassisch beim Übergang vom Winter in den Frühling. Denn unser Körper kommt nur langsam wieder in Schwung. Doch wir können ihn dabei unterstützen: Vor allem der Ausgleich des Säure-Basen‐Haushalts soll die Beschwerden deutlich verringern.

Frau tanzt auf einer Wiese - Foto: Getty Images

7 Übungen zur Selbsterkenntnis als Schlüssel zum Glück

Wir selbst sind die Türöffner, diejenigen, die etwas verändern und damit Glück für uns zugänglich machen können. Um das zu erreichen, ist eine gehörige Portion Selbsterkenntnis nötig. Wie du sie erlangst und damit dein Selbstbewusstsein stärkst, erfährst du hier.

Beckenboden: Wo stärke und Zartheit sich treffen - Foto: Avrielle Suleiman / Unsplash

Beckenboden: Wo stärke und Zartheit sich treffen

Er ist die Basis. Die magische Mitte. Der Beckenboden ist der Punkt, der uns unfassbar stark macht und uns ein Leben lang Stabilität verleiht. Doch wir sollten auch seine sehr sensible Seite kennen. Wann der Beckenboden Probleme bereiten und wie man ihn trainieren kann haben wir im Folgenden zusammengefasst.

Cannabis: Die Heilkraft der Hanf-Pflanze - Foto: Kimzy Nanney / Unsplash

Cannabis: Die Heilkraft der Hanf-Pflanze

Viele Jahrtausende wurde Hanf erfolgreich therapeutisch eingesetzt. Dann geriet die Pflanze in Verruf. Zum Glück haben Forscher ihr enormes Potenzial wiederentdeckt und Präparate mit Cannabidol (CBD) entwickelt, die sicher und ohne Rauscheffekt helfen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund die heilende Wunderpflanze.

Wald mit Sonnenlicht

Waldbaden: Kraft tanken im Wald

Beim Waldbaden können wir die wohltuende Wirkung des Waldes mit allen Sinnen erfassen. Der Wald umfängt uns wie ein eigener Kosmos: Kühl und feucht ist die Luft, wärmende Sonnenstrahlen brechen durch die Baumkronen, in der Ferne klopft ein Specht, im Unterholz ein leises Rascheln. Der Wald verzaubert uns mit seinen Geheimnissen – und er wirkt wie Medizin auf Körper und Seele, so das Ergebnis wissenschaftlicher Studien. Lassen wir uns ein auf das Abenteuer Wildnis, können wir uns einen naturgegebenen Kraftort zu nutze machen.

Wie sie unsere Seele berühren ...

Von der Essenz der Blüten: Badesalz und Blütenwasser selber machen

Die ersten zarten Knospen recken sich gen Himmel. Die kleinen Frühblüher wagen sich mutig voran. Schon bald wird das großflächige Leuchten der Blumen wieder unsere Herzen erfreuen. Es heißt, Blumen seien die Liebesgedanken der Natur. Mit der Anmut ihrer Blüten berühren sie jedoch nicht nur unser Herz. Ihre Düfte bringen auch unsere Seele ins Gleichgewicht, heilen unseren Körper, und in ihren verborgenen Essenzen liegt der Schlüssel zu Schönheit und Jugend.

Ägyptische Öle: Die 5 wichtigsten im Überblick - Foto: Eric van Lokven

Ägyptische Öle: Die 5 wichtigsten im Überblick

Im alten Ägypten galten sie als Verbindung zwischen Natur uns Kosmos, zwischen Diesseits und Jenseits. Welche Tempelöle es gibt und wie wir sie am besten für uns nutzen können.

Frau in Hypnose  - Foto: Jan Rickers

Hypnose: Selbstheilungskräfte aktivieren in Trance

Unser Unterbewusstsein ist ein mächtiger Strippenzieher unseres Wesen. Wie viel Macht hier im Verborgenen schlummert, können wir durch Hypnose erfahren.

Frau mit gefalteten Händen vor dem Gesicht

10 Tipps für Entspannung auf die Schnelle

Es gibt Tage oder auch Momente, da kommen wir einfach nicht zur Ruhe. Aber wir haben die Chance, diese Nervosität zu verändern – selbst, wenn wir das in dem Augenblick nicht glauben können. Wir geben dir Tipps für mehr Entspannung, die du sofort, am Abend oder nächsten Morgen umsetzen kannst, damit es dir schnell besser geht.

Frau in Yoga-Pose auf einer Wiese bei Sonnenaufgang

Q&A: Alles über Yoga für Anfänger

Yoga ist vor allem eine Bewusstseins- und Körperwahrnehmungsschulung. Es geht nicht um ein ehrgeiziges Streben nach bestimmten Zielen. Vielmehr ist es eine Entwicklung aus uns selbst heraus zu der Asana hin. Was braucht mein Körper? Wo sind meine Grenzen? Die Schlüssel dafür sind Übung, Zeit und ein konzentrierter Geist. Bevor wir diese Reise starten, klären wir noch die wichtigsten Fragen zum Thema Yoga für Anfänger.

Frau streckt arme aus auf Wiese - Foto: pexels-lucas-pezeta

Nie wieder energielos: 9 Tipps für mehr Energie im Leben

Manchmal ist die Kraft einfach weg. Wie weggeblasen – egal, ob es draußen regnet oder die Sonne scheint. Es ist, als hätte jemand den Schalter umgelegt. Keine Angst, sich energielos zu fühlen, kann jedem passieren, aber genauso schnell behoben werden. Damit wir im Alltag wieder mehr Energie bekommen, haben wir ein paar Tipps für dich zusammengestellt.

Bergpanorama - Foto: Dirk Petersen

11 Übungen und Tipps, um mehr Geborgenheit zu spüren

Kein Wunder, dass viele Kinder Heidi lieben, denn diese Geschichte spricht viele Urinstinkte an. Wir können so sein, wie wir sein möchten, denn wir sind zu jeder Zeit sicher. Wir haben ein Haus, eine Aufgabe, die wir schaffen und sind nie allein. Jemand beschützt uns, egal, was kommt. Wie du dich mit ein paar Tricks selbst wieder geborgen fühlen kannst, verraten wir dir hier.

Frau auf einem Wanderweg  - Foto: Alexandra Mirghe / Unsplash

"Meine Disziplin ist Selbstliebe" – Interview mit Bahar Yilmaz

Wie werde ich die beste Version meiner Selbst? Welche Rolle spielt dabei der Weg meines Herzens? Bahar Yilmaz wächst mit den Antworten auf – ihre Großmutter lehrt sie, auf ihr spirituelles Ich zu hören. Doch weltliche Dinge, ihre Schulkarriere und ein BWL-Studium bringen sie von diesem Pfad ab. Bis sie sich wieder auf ihre Innere Stimme besinnt, Yoga-Lehrerin wird und tief in die spirituelle Praxis eintaucht. Heute, mit 34 Jahren, gibt Bahar das Wissen von moderner Spiritualität ohne Dogmen und persönlicher Transformation in Seminaren, Online-Kursen und Büchern weiter.Wir haben mit Bahar Yilmaz über Selbstentfaltung und ihren aktuellsten Online-Kurs „unkarma.“ gesprochen.

Frau in der sitzenden Vorbeuge - Foto: © fizkes - stock.adobe.com

Mit Yoga Schulter und Nacken entspannen: 6 hilfreiche Übungen

Der Nacken ist verspannt. Ein schier unendliches Gewicht lastet auf den Schultern. Schon am frühen Nachmittag schmerzt der Kopf. Dieser Zustand ist leider keine Ausnahme, sondern die Regel, wie Umfragen belegen – besonders in Zeiten von Homeoffice. Besonders wichtig ist es dabei, unseren Oberkörper zu stärken, zu dehnen und zu lockern. Das klappt besonders gut mit Yoga: Schulter, Nacken und andere schmerzende Partien werden mit diesen Übungen sofort entlastet.