Genuss to go: Mittagssnacks zum Mitnehmen

    Mit Mittagssnacks, die sich leicht vorbereiten und gut mitnehmen lassen, ist es ganz einfach, dem Mittagstief zu entkommen.

    Genuss to go Mittagssnacks zum Mitnehmen

    Energie tanken & genießen mit gesunden Mittagssnacks

    Wer viel um die Ohren hat, braucht dann und wann eine Stärkung, die leere Energiedepots wieder auffüllt. Gesunde Mittagssnacks sorgen dafür, dass wir selbst einen anstrengenden Arbeitstag gut meistern.Unsere Mittagssnacks lassen sich einfach vorbereiten, hervorragend mitnehmen und machen die Mittagspause zur Genussstunde. Genauso gut eignen sie sich aber auch für ein gemütliches Picknick oder einen Ausflug.

    Exotische Päckchen

    Zutaten für 2 Personen:125 g Sushi-Reis300 ml Kokosmilch1 Prise Salz1 EL Limettensaft125 g Chinakohl1 EL vegane Mayonnaise1/2 TL japanische Sojasauce1 kleine Aubergine2 TL helle Misopaste2 Bananenblätter1 Stück (4 cm) Rettich6 Radieschen1 TL Seroendeng (Erdnuss-Kokos-Mischung)Schnur zum BindenZubereitung:1. Sushi-Reis in kaltem Wasser waschen, bis das Wasser klar bleibt. Den Reis mit Kokosmilch und 300 ml Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Salz zufügen, umrühren und mit geschlossenem Deckel 15 Minuten bei sehr schwacher Hitze garen.2. Limettensaft in den Reis rühren, die Hitze herunterschalten und alles im geschlossenem Topf abkühlen lassen.3. Kohl in sehr dünne Streifen schneiden und mit Mayonnaise und Sojasauce mischen.4. Eine Grillpfanne oder Pfanne heiß werden lassen. Die Aubergine in Scheiben schneiden, leicht mit Öl bestreichen und in der Grillpfanne 5 Minuten weich braten. Misopaste auf den Auberginenscheiben verteilen.5. Für 2 Päckchen zwei Bananenblätter nebeneinanderlegen. Einige Löffel abgekühlten Reis auf jedes Blatt geben. Dann den Kohl auf beide Blätter verteilen.6. Rettich und Radieschen in dünne Scheiben hobeln und auf den Kohl geben. Zum Schluss die Auberginenscheiben auf beide Blätter verteilen. Seroendeng darüber streuen.7. Jedes belegte Bananenblatt zu einem Päckchen falten und eine Schnur darum binden.

    Feigenbrot mit Ziegenkaese fuer die Mittagspause

    Feigenbrot mit Ziegenkäse

    Zutaten für 4 Personen:16 Scheiben Feigenbrot (Sauerteig)etwas Bio-Margarine4 EL Pflaumenchutney3–4 Blätter Radicchio200 g alter Ziegenkäse in Scheiben3 EL AlfalfasprossenZubereitung:1. Feigenbrotscheiben dünn mit Margarine bestreichen.2. Pfaumenchutney auf 8 Scheiben verteilen und mit Radicchio-Blättern und Ziegenkäse belegen.3. Alfalfasprossen über den Käse streuen und die anderen acht Scheiben darüberklappen. Leicht andrücken und in eine Transportbox schichten.

    Energiehappen mit Datteln und Beeren fuer die Mittagspause

    Energie-Happen mit Datteln und Beeren

    Zutaten für 10-12 Stücke:150 g getrocknete Datteln150 g + 2 EL Haferflocken (ggf. glutenfrei)je 50 g Rosinen + getrocknete Cranberries35 g Goji-Beeren150 g Mandeln75 g dunkle Schokolade2 EL Leinsamenschrot1/2 TL Salz2 TL Zimt2 EL Orangensaft4 EL HonigBackpapierZubereitung:1. Backofen auf 175 Grad vorheizen.2. Datteln in kleine Stücke schneiden und mit kochendem Wasser übergießen. 10 Minuten quellen lassen.3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen – etwas Backpapier überstehen lassen – und mit 2 EL Haferflocken bestreuen.4. Datteln gut abtropfen lassen und pürieren. Rosinen, Cranberries, Goji-Beeren, Haferflocken, Mandeln, dunkle Schokolade, Leinsamenschrot, Salz, Zimt und Orangensaft zufügen. Alles grob zerkleinern. Honig unterrühren.5. Masse auf das Backpapier geben und zu einem Rechteck (18 x 28 x 2 cm) formen. Eventuell überstehendes Papier darüber falten. Die Masse für 20 Minuten und abkühlen lassen. In Stücke schneiden und in eine Lunchbox geben. Dazu schmecken zum Beispiel frische Früchte.

    Vollkorn-Kuechlein mit Cranberries fuer die Mittagspause

    Vollkornküchlein mit Cranberries

    Zutaten für 4 Personen:290 g Vollkornmehl1 Prise Salz1 1/2 TL Backpulver175 g Rohrzucker30 g weiche Butter2 Eier150 ml Sojamilch240 g getrocknete CranberriesBackpapierZubereitung:1. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.2. In einer Schüssel Mehl, Salz und Backpulver vermischen.3. Zucker, weiche Butter, Eier und Sojamilch hinzufügen und so lange rühren bis eine cremige Masse entsteht.4. Die Cranberries klein hacken und vorsichtig unter den Teig heben.5. 4 Backförmchen (je ca. 8 x 12 cm) mit Backpapier auslegen. Teig in alle Förmchen verteilen und ca. 25 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.

    Ob 15 Minuten oder eine ganze Stunde: Nutze ein Picknick an der frischen Luft, um dich zu erholen und Energie für den Rest des Arbeitstages zu sammeln. Viel braucht es gar nicht, um aus der Mittagspause eine erholsame Auszeit zu machen: Ein Hamamtuch, das sich klein zusammenrollen und in der Tasche verstauen lässt, wird im Handumdrehen zur Decke zum Draufsetzen oder -legen.