Deepak Chopra: 5 Mantras für deine Meditation

„Es geht um das erwachte Leben; das bedeutet, im Licht zu sein, Gnade zu finden von und von Schmerz und Leid befreit zu werden. Es ist die Verkörperung des wahren Glücks. Vollkommene Meditation ist der Schlüssel zu diesem Leben“, schreibt Deepak Chopra in seinem neuen Buch.

deepak-chopra-mantras-fuer-deine-meditation
Foto: Adobe Stock

Das Prinzip der vollkommenen Meditation

Der Autor und Meditations-Experte weiß, was Meditation kann: Alles, was wir uns nur vorstellen können. Denn Meditation beinhaltet Transformation und wirkt sich positiv auf jeden Aspekt unseres Wohlbefindens aus. Sie hilft uns dabei, zu erwachen und ein bewusstes also „gewahrsames“ Leben zu führen. Deepak Chopra ist sich sicher: Meditation kann zu positiven Veränderungen in unserem Körper führen, die geistige Einstellung beeinflussen, unsere Entscheidungsfähigkeit verbessern sowie Sorgen und Ängste beseitigen.“ Allerdings sollte sie vollkommen sein. Das heißt: Sie umfasst alle Prinzipien des Bewusstseins, die es zu verstehen und zu leben gibt. Die vollkommende Meditation ist natürlich, mühelos, spontan und in Übereinstimmungen mit den persönlichen Wünschen.

Die Kraft der Mantras

Ein Vehikel für die vollkommene Meditation sind Mantras. Sie bringen den Geist zum Schweigen und schenken der Stille der Meditation gleichzeitig eine neue Qualität. Denn Mantras bringen Werte wie Liebe, Gelassenheit, Mitgefühl, Empathie, Kreativität in unser Gewahrsein. „Indem sie die Stille in Schwingungen versetzen, bereichern Mantras das Innenleben eines Menschen, was auch Konsequenz für sein äußeres Leben hat“, so Deepak Chopra. Dabei wird jedes Mantra laut Deepak Chopra in zwei Formen wiedergegeben: zum einen als mentaler Klang im Sanskrit, der im Geiste wiederholt wird. Zum anderen als Affirmation, welche die gewünschte Wirkung des Mantras ausdrückt. Wer sich längere Mantras nur schwer merken kann, kann stattdessen auch die Affirmations-Form des Mantras rezitieren.

Die Empfehlungen der happinez Online-Redaktion

Wir von der happinez Online-Redaktion haben fünf Mantras von Deepak Chopra ausgewählt, die uns besonders angesprochen haben. Vielleicht reagierst du auch auf ihre Schwingungen. Falls sie dich nicht ansprechen, findest du in dem Buch von Deepak Chopra (siehe Kasten unten) noch viele weitere Mantras.

So praktizierst du die Mantras:

  • Wähle ein Mantra aus. In den Klammern findest du die Aussprachehilfe.

  • Schließe die Augen und meditiere fünf bis zehn Minuten lang mit dem Mantra. In den Klammern findest du die Aussprachehilfe.

  • Sieh dir die Affirmation des Mantras an und denke darüber nach, um dich auf die wohltuende Wirkung des Mantra auszurichten.

Fünf Mantras für dich:

1.

HUM

(Hum)

Ich bin die Kraft der Transformation.

2.

AIM KLIM SAUH

(Eim Kliem Sso)

Mein Herz ist ganz und erfüllt.

3.

LAM

(Lam)

Ich bin verwurzelt und sicher.

4.

OM GAM GANESHAYA NAMAH

(Ohm Gam Gane-scha-ja Na-ma-ha)

Ich lade die unendliche Weisheit der Natur ein.

5.

OM TARE TUTTARE TURE SWAHA

(Ohm Tah-re Tut-tah-re Tu-re Swah-hah)

Ich bitte um all die Unterstützung, die ich benötige.

Buch-Tipp

Wer noch mehr zur vollkommenen Meditation lesen und sich mit Deepak Chopra auf einen persönlichenTransformationsprozess begeben möchte, findet alles dazu in seinem aktuellen Buch „Vollkommende Meditation“ inklusive Praxisteil mit 7-Tage- und 52-Wochen-Kurs. 272 Seiten, 22 Euro, Irisiana Verlag.

Unsere schönsten Produkte zum Meditieren